Konzentrationslager heute - 2019 - Karin Pezel

NS Konzentrations- und Vernichtungslager heute - 

80 Jahre nach Ausbruch des 2. Weltkrieges

Konzentrationslager - diese Thematik macht sprachlos, ist unvorstellbar, ist so fern, ist vergangen. Gibt es die Gefahr der Wiederholung, wenn die Erinnerung schwindet?

Wage den Weg in eine der KZ Gedenkstätten - heute mit einem Blick in die Vergangenheit - lass dich ein, auf das was passiert ist, interessiere dich, lies nach, verstehe und mach dir dein eigenes Bild!

Wenn du dich darauf einlässt, dann kann es dich berühren, beschämen, nicht mehr loslassen, entsetzen und in dem Moment verstehen lassen, dass so etwas nie mehr wieder passieren darf! Wichtig ist, dein Bewusstsein zu schärfen, was passiert im Hier und Jetzt. Steh auf, sieh nicht weg und versuche das Richtige zu denken, zu sprechen und zu tun.

Überlege, werde ich ausreichend und richtig (objektiv) informiert oder vielleicht auch manipuliert (durch die Politik, soziale Medien etc.)? Gib nicht die Verantwortung ab (an Politiker, Partner, Eltern..), wenn es um Hass, um Angst oder um dein Gewissen geht. Stell dich der Angst! Schweige nicht, wenn dein Gewissen dir befiehlt zu reden! 

Sprachlos - die gezeigten Bilder sollen den Augenblick zwischen einer schwindenden Vergangenheit sowie einer ungewissen Zukunft (Bildunschärfe), und dem Jetzt, die Gegenwart (Bildschärfe) darstellen. Dieser Augenblick, der ermöglicht zu erkennen, dass die Gefährdung zur Wiederholung präsent ist


Die Bilder sind fotografiert mit einer Leica Q (Vollformat, Festbrennweite 28mm) und bearbeitet im Adobe Lightroom.

Powered by SmugMug Log In